Wie aLLES BEGANN


,, SC '' ist normalerweise die Abkürzung für ,,Sport Club''. Als aber 1974 der SC Echterdingen gegründet wurde, standen diese zwei Buchstaben für ,,Societa Calcio'' einen Fußballverein italienischer Mitbürger denn, Calcio'' heißt auf deutsch Fußball.

 

Der Württembergische Fußballverband hatte in der Saison 1973/74 einen Spielbetrieb für ausländische Mannschaften auf die Beine gestellt und die sogenannte ,,Ausländerliga'' gerade ihren ersten,,Internationalen Württembergischen Meister'' ermittelt NK Bratislava Schwenningen.

 

 

19 Jahre später ab dem Spieljahr 1992/93 wurden die ,,Vereine mit Migrationshintergrund'', würde man heute sagen, in den normalen Spielbetrieb integriert. Eine deshalb vereinbarte Kooperation zwischen der Society Calcio und dem TV Echterdingen aber scheiterte schon nach einem Jahr, denn die ,,Azzurri'' hatten so keine Möglichkeit aufzusteigen.

 

Da der sportliche Erfolg uns immer wichtig war, stieg die ,,SC'' 1994/95 in der Kreisliga B eigenverantwortlich in den Spielbetrieb des WFV ein. Mit einer fast nur aus Italienern bestehenden Mannschaft gelang 1996 der Aufstieg in die Kreisliga A und 1998 in die Bezirksliga Stuttgart und wiederum nur zwei Jahre später durfte sich die Societa Calcio sogar Landesligist nennen. 

2016 war das endlich vollbracht, Calcio Leinfelden-Echterdingen durfte sich nun Verbandsligist nennen.

 

Um die Gesamtstadt Leinfelden- Echterdingen repräsentieren zu können, die 1975, im Rahmen der Gemeindereform, aus den Gemeinden Leinfelden, Echterdingen, Musberg und Stätten gebildet wurde, gab sich der Verein 2004 seinen heutigen Namen CALCIO LEINFELDEN- ECHTERDINGEN, kurz einfach genannt Calcio!

 

Das Hauptaugenmerk der Vereinsführung liegt zwar auf dem sportlichen Erfolg der Ersten Mannschaft- Etablierung in der Verbandsliga- aber auch die Entwicklung unserer Zweiten Mannschaft ist ein wichtiger Baustein, um langfristig ein höheres Niveau beider Teams zu erreichen.

 

Der bisherige historische Höhepunkt unserer Vereinsgeschichte ist der erstmalige Aufstieg in die Verbandsliga!